BRK-Kreisverband Aichach-Friedberg fährt nach Prag

Veröffentlicht am 04.10.2016
Die BRK-Gruppe vor den Kolonnaden in Marienbad
Tschechisches Rotes Kreuz: „Vertreter des Tschechischen Roten Kreuzes in Prag informieren über ihre Organisation
Kreisgeschäftsführer Robert Erdin bekam zur Erinnerung ein T-Shirt mit Anleitung zur Herzdruckmassage geschenkt

Prag ist eine Reise wert – das fanden auch die 58 ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter des BRK-Kreisverbandes Aichach-Friedberg, die im Rahmen einer viertägigen Bildungsreise der goldenen Stadt einen Besuch abgestattet hatten. Durch informative und abwechslungsreiche Führungen in Prag, Pilsen, Melnik und Marienbad erfuhren die Rotkreuzler viel über Kultur, Land und Leute. Doch nicht nur Jüdisches Viertel, Karlsbrücke, Prager Burg und das Schloss von Melnik weckten das Interesse der Teilnehmer; spannend und aufschlussreich war auch ein Besuch beim Tschechischen Roten Kreuz in Prag: hier konnte man viel über Gemeinsamkeiten und Unterschiede der deutschen und tschechischen Hilfsorganisation erfahren. BRK-Kreisgeschäftsführer Robert Erdin vermittelte im Gegenzug in einem kurzweiligen Vortrag Wissenswertes über den Kreisverband Aichach-Friedberg.

Artikelaktionen

Fruehdefi2014


Angebote suchen
Adressen

Angebote

> weiter zur DRK-Datenbank
Das Deutsche Rote Kreuz in 3 Minuten

Das Deutsche Rote Kreiz in drei Minuten