Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Derchinger Wasserwacht ist bestens gerüstet für die Badesaison
 

Derchinger Wasserwacht ist bestens gerüstet für die Badesaison

Veröffentlicht am 07.06.2016
(v.l.n.r., alle Wasserwacht Derching): Technischer Leiter der Kreiswasserwacht Rainer Heinl, Qualitätsmanagement-Beauftragte Daniela Bader, stv. Technischer Leiter Adrian Schuster, stv. Vorsitzender der Wasserwacht Derching Dennis Rivola und vorne die beiden frischgebackenen SEG-Führer Oliver Lehner und Andreas Flegel.
keine trockene Theorie: Reiner Heinl (v.l.), Technischer Leiter der Kreiswasserwacht, und die Mitglieder der Wasserwacht Derching haben Spaß beim Erste-Hilfe-Lehrgang

Der Sommer kann kommen: Die Wasserwacht Derching hat sich optimal vorbereitet, um in den kommenden Monaten für die Sicherheit der Badegäste zu sorgen.
In einem Erste-Hilfe-Lehrgang unter Leitung von Rainer Heinl, Technischer Leiter der Kreiswasserwacht, wurde ganz praktisch geübt. Zu den Ausbildungsinhalten gehörte unter anderem, starke Blutungen zu stillen oder die Herz-Lungen-Wiederbelebung mit und ohne Hilfe eines sogenannten „AED“(Automatischer Externer Defibrillator). Auch einige theoretische Themen, wie z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall, Krampfanfall und Hitze- und Kälteschäden wurden den Teilnehmern vermittelt.
Außerdem kann sich die Wasserwacht über gleich zwei neue SEG-Führer freuen. SEG steht für Schnelle Einsatz-Gruppe, der SEG-Führer ist im Einsatz die Schnittstelle zwischen seiner SEG-Gruppe und dem Einsatzleiter Wasserrettungsdienst. Diesem unterstehen alle eingesetzten Einheiten der Wasserrettung. Oliver Lehner und Andreas Flegel haben die umfangreiche Ausbildung zum SEG-Führer erfolgreich durchlaufen. Dabei wurden unter anderem Einsatztaktik und das Führen einer Gruppe geübt.
„Die Derchinger Wasserwacht ist wirklich hervorragend für die kommenden Monate gerüstet“ freut sich Rainer Heinl, Technischer Leiter der Kreiswasserwacht. „Natürlich wünschen wir uns eine möglichst unfallfreie Badesaison, aber es ist beruhigend zu sehen, dass unsere Helfer auf Notfälle bestens vorbereitet sind. Ich bedanke mich bei allen Ehrenamtlichen, die sich in ihrer Freizeit engagieren, während andere sich vergnügen!“

Hintergrundinformationen zur Schnellen Einsatz-Gruppe (SEG):
Im Landkreis gibt es drei SEGn der Wasserwacht – in Aindling, Friedberg und Mering.
Die Wasserwacht Derching hat derzeit 15 Aktive in einer Unterstützungsgruppe für die Friedberger SEG.
Im vergangenen Jahr verzeichnete die Derchinger Gruppe 20 Einsätze, überwiegend im Sommer, aber auch bei Eisrettung.

Artikelaktionen

Fruehdefi2014


Angebote suchen
Adressen

Angebote

> weiter zur DRK-Datenbank
Das Deutsche Rote Kreuz in 3 Minuten

Das Deutsche Rote Kreiz in drei Minuten