Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Sonne im Herzen und vor der Tür: Rot-Kreuz-Tagespflege und ambulante Pflege feiern Sommerfest
 

Sonne im Herzen und vor der Tür: Rot-Kreuz-Tagespflege und ambulante Pflege feiern Sommerfest

Veröffentlicht am 20.06.2016
Tagespflegegast Manfred Thiel und Tagespflegeleiterin Inga Manneck legten eine Flotte Sohle aufs Parkett
Eva Schreiber und Jan Manneck bedanken sich bei den zahlreichen Friedberger Firmen, die für die Tombola gespendet hatten

Petrus hatte ein Einsehen: Das erste gemeinsame Sommerfest von Tagespflege und ambulanter Pflege des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) in der neuen Geschäftsstelle in Friedberg konnte vergangenen Samstag bei strahlendem Sonnenschein stattfinden.
Die rund 70 Besucher, darunter auch Markus Fleischer, Leiter Soziale Dienste und Pflegedienstleiter Joachim Bauch, waren bester Laune – kein Wunder, hatten die Rotkreuzler doch einiges auf die Beine gestellt: Die geladenen Tagespflegegäste, Patienten des ambulanten Dienstes und ihre Angehörigen wurden kulinarisch verwöhnt, und jeder konnte sein Glück bei einer Tombola versuchen. Der Erlös kommt direkt der Tagespflege zu Gute: Er wird für Bastelmaterial und Spiele für eine möglichst abwechslungsreiche Beschäftigung der Senioren verwendet. Alleinunterhalter Robert Echter sorgte mit musikalischen Highlights für ausgelassene Stimmung – sogar das Tanzbein wurde geschwungen.
Man hatte das Gefühl, auf einer großen Familienfeier zu sein. Das hängt sicher auch damit zusammen, dass das Miteinander in der Tagespflege ein sehr familiäres ist. Inga Manneck, Leiterin der Tagespflege und Diplom-Musiklehrerin sitzt oft am Klavier und singt gemeinsam mit den Senioren. Der kleine Kräutergarten in den Hochbeeten auf der schönen Terasse sorgt für frischen Schnittlauch für die Mittagssuppe und Pfefferminze für eine Tasse Tee. Geburtstage und jahreszeitliche Feste wie Ostern und Weihnachten werden gemeinsam gefeiert. Einmal pro Woche kommt ein Vertreter der katholischen Pfarrgemeinde St. Jakob, um gemeinsam mit den Tagespflegegästen einen Gottesdienst zu gestalten.
„Bei uns wird jeden Tag gelacht“ strahlt Inga Manneck. „Und ich freue mich riesig, dass heute auch die Sonne mit uns lacht! Ein aufrichtiges Dankeschön richte ich an alle Kollegen, die tatkräftig mit angepackt haben, um diesen Tag zu ermöglichen. Ebenso bedanke ich mich bei allen Friedberger Geschäftsleuten, die uns mit Sachspenden für unsere Tombola unterstützt haben, allen voran das Möbelhaus Segmüller, der Rewe Markt Friedberg und die Bäckerei Scharold, die uns mit kostenlosen leckeren Kuchen versorgt hat.“

 

Hintergrundinformation:
Die Tagespflege des BRK in Friedberg:
Die 12 Vollzeitplätze sind derzeit von 14 männlichen und 16 weiblichen Gästen belegt. (Nicht alle kommen täglich/ganztags.)
Das Alter der Gäste reicht von 77 bis 96 Jahren.
Tagesablauf: gemeinsames Frühstück – jahreszeitlich orientierte und aktivierende Beschäftigung der Gäste (Basteln, Backen, Zeitunglesen, Rätsel …), Pflege bei Bedarf – Mittagessen – Mittagsruhe – Kaffee + Kuchen, Brettspiele, Singen, Spaziergänge …
Infos: Inga Manneck, Hans-Böller-Str. 4, Friedberg,
Tel. 0821 / 2 60 76-18

Artikelaktionen

Fruehdefi2014


Angebote suchen
Adressen

Angebote

> weiter zur DRK-Datenbank
Das Deutsche Rote Kreuz in 3 Minuten

Das Deutsche Rote Kreiz in drei Minuten