Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Theatergruppe der BRK Offenen Behindertenarbeit begeistert die Zuschauer
 

Theatergruppe der BRK Offenen Behindertenarbeit begeistert die Zuschauer

Veröffentlicht am 20.11.2017
Bild: P. Schlehuber

„W-wie Weihnachten! Weihnachten ist wunderbar! Ist Weihnachten wirklich so wunderbar?“

Diese Frage stellt sich die inklusive Theatergruppe der Offenen Behindertenarbeit bei ihrer

Premiere in der Gaststätte Vogelbräu in Inchenhofen. Das Theaterstück „W-wie Weihnachten“ von Sybille Velter zeigt den Gegensatz zwischen dem ursprünglichen Weihnachtsgedanken und dem, was in unserer realen Welt tatsächlich daraus gemacht wird.

Eine Wahrsagerin zeigt zwei Kindern in einer Kristallkugel, was sie zu Weihnachten wissen wollen.  Auf der Bühne wird dann gespielt, was die Kinder in der Kristallkugel sehen. Das gefällt den Kindern gar nicht, sie möchten sehen wie Weihnachten wirklich war.

Zuletzt wird den Kindern und auch den Zuschauern klar, wenn sich die Weihnachtszeit wieder in die ursprünglichen Richtung ändern soll, dann geht das nur, wenn wir uns alle dafür einsetzen.

Das Publikum war begeistert von der Darstellung und die Akteure wurden mit viel Applaus belohnt. 

Die vielen Übungsstunden haben sich gelohnt, meint Claudia Fischer, die mit viel Energie und Engagement die Theatergruppe ins Leben gerufen hat. Und es ist auch schön zu sehen, mit welcher Begeisterung Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam Theater spielen, freut sich Zulfiya Dietlinger, die für die musikalische Begleitung verantwortlich ist.

Claudia Fischer bedankt sich bei den vielen ehrenamtlichen Helfern, denn ohne sie, wäre ein solches Theater Projekt nicht möglich gewesen.

Artikelaktionen

Fruehdefi2014


Angebote suchen
Adressen

Angebote

> weiter zur DRK-Datenbank
Das Deutsche Rote Kreuz in 3 Minuten

Das Deutsche Rote Kreiz in drei Minuten