Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Übung am 26.07.2016 der BRK-Bereitschaft Friedberg in Derching
 

Übung am 26.07.2016 der BRK-Bereitschaft Friedberg in Derching

Veröffentlicht am 26.07.2016

ND-Gruppe (Notfalldarstellung)
Eine von vielen ehrenamtlichen Abteilungen im BRK, deren Aufgabe es ist, Mimen so realistisch wie möglich zu schminken damit z.B. Prüflinge zum Abschluss einer Ausbildung, die SEG, Feuerwehren usw. als Vorbereitung für den Ernstfall üben können. Die ND-Gruppe kommt aber auch bei Wettspielen und bei der Öffentlichkeitsarbeit zum Einsatz, wie z.B. Discofieber.

SEG-Gruppe (Schnelleinsatzgruppe)
Die Schnell-Einsatz-Gruppen des BRK gliedern sich in Betreuung, Behandlung und Transport und sind flächendeckend im Landkreis aufgestellt. Sie kommen zum Einsatz, wenn der reguläre Rettungsdienst nicht ausreicht, da zum einen die Kapazitäten nicht vorgehalten werden und zum anderen dies der Rettungsdienst nicht abbildet, wie z.B. den Betreuungsdienst und die Behandlung.

Die ND-Gruppe traf sich am Dienstag den 26.07.16 um 19:00 Uhr im Gruppenraum des BRK. Dort wurden Sie von der Leiterin Silke Mittler informiert, dass innerhalb von 1 Std. drei Mimen (1x offener Unterschenkelbruch, 1x Brandverletzungen an den Händen, 1x großflächige Brandverletzungen im Gesicht, Händen, Hals, Armen und Oberkörper) für einen Grillunfall in Derching zu schminken sind. Das Material musste schnell eingepackt und die einzelnen Aufgaben verteilt werden, denn die Zeit läuft. Während der Anfahrt zum landwirtschaftlichen Anwesen wurde dann schon der weitere Ablauf besprochen, dies war Prämiere für Daniela Flieger als Verantwortliche für das Schminkteam. Die Zusammenarbeit war hervorragend und das Zurechtkommen mit eben nicht optimalen Bedingungen wie Wetter, Räumlichkeit, fließend Wasser, Strom etc. war auch eine neue Erfahrung.

Um 19:45 Uhr wurde bei der SEG Behandlung in Friedberg ein scharfer Alarm zur Übung ausgegeben. Die SEG Behandlung rückte mit drei Einsatz-Fahrzeugen (Krankenwagen, Gerätewagen-Sanitätsdienst und dem LKW-Logistik) an. Für Gruppenführer Marcus Günther war dies sein erster Einsatz in dieser Funktion. Es galt drei Verletzte zu versorgen und zu betreuen, sowie ein Behandlungszelt aufzustellen. Da auch hier die Zusammenarbeit wunderbar klappte konnten wir die Übung für alle mit neuen Erkenntnissen und Erfahrungen erfolgreich abschließen.

Die Nachbarn kamen automatisch als Schaulustige und gaben der Übung die entsprechende Abrundung.

Bei einem anschließenden Wurstsalat-Essen mit allen Beteiligten haben wir die Übung ausklingen lassen. Nach der Heimkehr galt es nochmals zusammenzuhelfen, um die Fahrzeuge und das Material wieder einsatzklar zu machen.

Danke an Richard Kastl für die zur Verfügungstellung des Übungsgeländes, die Organisatoren (3 Pers.) für die Idee und Durchführung, allen Beteiligten (18 Pers.) für die Ernsthaftigkeit und Einsatzbereitschaft, die Verpflegung (1 Pers.) und die Fotografen (2 Pers.) die das Analysieren der Übung damit erleichtern. Insgesamt waren 24 ehrenamtliche Personen bei der Übung beteiligt.

Kontakt zur ND-Gruppe über Silke Mittler Tel. 0163/75 39 81 6 zum Buchen für Übungen oder Mitmachen!

Artikelaktionen

Ihr Ansprechpartner:
kein Kontakt gefunden

Fruehdefi2014


Angebote suchen
Adressen

Angebote

> weiter zur DRK-Datenbank
Das Deutsche Rote Kreuz in 3 Minuten

Das Deutsche Rote Kreiz in drei Minuten