BRK-Hütte auf dem Meringer Christkindlmarkt

Veröffentlicht am 03.01.2015
Katalin, Robin, Lothar Haupt und Steffi
Katalin und Shannon

Von einem Sanitätsdienst der etwas anderen Art können die Helfer der Sanitätsbereitschaft Mering des Bayerischen Roten Kreuzes berichten. „Wir wollten uns aktiv am Weihnachtsmarktgeschehen beteiligen und gleichzeitig die medizinische Erstversorgung vor Ort sicherstellen“ begründeten die beiden Initiatoren Robin und Daniela Fuller die Entscheidung.

Mering Aktuell e.V. als Veranstalter stellte dem BRK Mering kostenfrei eine Hütte zur Verfügung. Im Gegenzug übernahmen jeweils zwei oder drei Helfer den Sanitätsdienst während der Öffnungszeiten des Christkindlmarktes am dritten und vierten Adventswochenende.

An der weihnachtlich geschmückten Hütte des BRK konnten die Besucher selbst gebackene Plätzchen und von den BRKlern in geschickter Handarbeit gebastelte Geschenkideen wie z.B. Socken-Schneemänner, Taschentuchtaschen, Marzipanfiguren oder Kochlöffel-Rentiere kaufen und sich nebenbei über die vielen Möglichkeiten der ehrenamtlichen Mitarbeit im Roten Kreuz informieren.

Der Reinerlös aus dem Artikelverkauf fließt in die gemeinnützige Arbeit der Ortsgruppe Mering. Besonderer Dank gilt hierbei Herrn Lothar Haupt, der dem BRK vierzig Räuchermännchen zum Verkauf spendierte.

Im September, wenn kaum schon jemand an Weihnachtsmärkte denkt, trafen sich die Aussteller des Meringer Weihnachtsmarktes zu ihrer ersten Besprechung. Es folgten fünf Termine an denen die Mitglieder der BRK-Ortsgruppe Mering fleißig bastelten, malten, nähten und Marzipan modellierten.

Schließlich waren sie da: Die acht Nachmittage und Abende in der Verkaufsbude auf dem Christkindlmarkt. Elf Helfer waren an den Vorbereitungstagen und während der Öffnungszeiten beeindruckende 205 Stunden ehrenamtlich tätig. Allen voran die beiden Verantwortlichen Robin und Daniela Fuller, die zusammen mehr als 85 Arbeitsstunden in die Veranstaltung einbrachten.

Das Orga-Duo zeigte sich am letzten Öffnungstag auch zufrieden mit dem Verlauf des Weihnachtsmarktes und dem Verkaufserlös. Aus notfallmedizinischer Sicht gab es keine Besonderheiten zu berichten.

Die Bereitschaftsleitung bedankt sich bei allen Helfern. Nur durch den guten Zusammenhalt und die Einsatzfreude der BRK-Mitglieder mit ihren vielen unterschiedlichen Talenten war es möglich der Ortsgruppe Mering auf dem Weihnachtsmarkt ein „Gesicht zu geben“.

Artikelaktionen

Kontakt

Bayerisches Rotes Kreuz

Körperschaft des öffentlichen Rechts


Kreisverband Aichach-Friedberg
Bereitschaft Mering
Luitpoldstr. 24c
86415 Mering 

Tel. 0 82 33/ 73 90 20 - 2

Fax: 0 82 33/ 77 95 54 - 9

Mobil: 0151/ 64 95 90 90

E-Mail: info[a]brk-mering.de

 

Sanitätsdienst HIER klicken

 

Anmelden


Passwort vergessen?