Wie können sie befördert werden ?

Beförderungsarten - Kosten und Bezahlung - Unsere Fahrzeuge - Auftragsannahme

 

 

 

 

Sitzend (gehfähig)

Diese Art der Beförderung ist vor allem für Menschen gedacht, die zwar gehfähig sind, aber eventuell Unterstützung bei längeren Strecken benötigen. Wir stützen Sie beim Gehen, übernehmen gerne die Anmeldung im Krankenhaus oder beim Arzt, helfen beim Anziehen und begleiten Sie zu Ihrer Wohnung.

 

Rollstuhl / Tragestuhl

Bei Bedarf kann die Beförderung mittels eigenem Rollstuhl oder einem von uns mitgebrachten Tragestuhl erfolgen. Auch eventuell vorhandene Treppen lassen sich problemlos mit dem Tragestuhl meistern, da beim Einsatz des Tragestuhls stets zwei unserer Mitarbeiter darauf achten, dass Sie sicher am Ziel ankommen.

 

Liegend

Wir übernehmen Liegendfahrten für Fahrgäste die ohne medizinische Betreuung transportiert werden müssen: Fahrten nach Hause, in die Dialyse oder in die Reha Klinik. In den meisten dieser Fälle ist es nicht notwendig einen teuren Krankentransport (KTW) zu bestellen, da die Fahrgäste zwar liegen müssen, aber ansonsten keine spezielle medizinische Betreuung benötigen.

Artikelaktionen

Ihr Ansprechpartner:
Johann Schwarz
Tel: +49 821 2 60 76 - 44

Fruehdefi2014


Angebote suchen
Adressen

Angebote

> weiter zur DRK-Datenbank
Das Deutsche Rote Kreuz in 3 Minuten

Das Deutsche Rote Kreiz in drei Minuten