Sie sind hier: Startseite » Rettungsdienst » Fragen zum RD » Fragen und Antworten » Auf einer Hauptverkehrsstraße fährt ein Rettungswagen mit Blaulicht – allerdings langsamer als der übrige Verkehr. Ab und zu hält der Fahrer fast an. Besonders eilig scheint dieser Transport nicht zu sein. Was steck dahinter?
 

Auf einer Hauptverkehrsstraße fährt ein Rettungswagen mit Blaulicht – allerdings langsamer als der übrige Verkehr. Ab und zu hält der Fahrer fast an. Besonders eilig scheint dieser Transport nicht zu sein. Was steck dahinter?

Bei einigen Krankheiten gerät der Fahrer eines Rettungsdienstfahrzeuges in die Zwickmühle: die Verletzungen des Patienten erfordern den schnellstmöglichen Transport, auf der anderen Seite sind es aber gerade diese Verletzungen, die ihn dazu zwingen, beim Fahren schon die kleinsten Erschütterungen zu vermeiden. Gerade die großen Rettungswägen sind jedoch sehr erschütterungsempfindlich. Aus diesem Grund verhält sich der Fahrer eines Rettungsdienstfahrzeuges manchmal nicht so, wie es für einen Unbeteiligten logisch erscheint. Wir bitten Sie aber, sich gerade in diesen Fällen besonders rücksichtsvoll zu verhalten. Es ist kein Kunststück, einen Rettungswagen unvernünftig zu überholen. Wichtiger ist es aber, auch in diesen Fällen keine zusätzliche Behinderung für den Transport zu schaffen.

Artikelaktionen

Ihr Ansprechpartner:
kein Kontakt gefunden

Fruehdefi2014


Angebote suchen
Adressen

Angebote

> weiter zur DRK-Datenbank
Das Deutsche Rote Kreuz in 3 Minuten

Das Deutsche Rote Kreiz in drei Minuten